Gwandmarkt am Sonntag, 03.04.2016:






Wir haben knapp 40 Anmeldungen für unseren Gwand- und Trachtenmarkt, hier eine kleine Auswahl:

*Irene Morgen, aus Bad Feilnbach mit Dirnd-Blusen und Trachten-Hemden
*Hutmachermeisterbetrieb Braun aus Teisendorf
*Simon Wolff, aus Chieming mit Lederhosenmesser, Charivari
*Michael Geißler, aus Hausham mit Trachtenschmuck
*Hornschnitzerei Markus Wimmer, aus Neubeuern mit Messer, Knöpfe, Hutanstecker...
*Tracht&Handwerk Traudi Stacheter, aus Baiern mit Dirndl-Blusen und Stoffen
*Johanna Kuklok, aus München mit Trachtenschuhe
*Trachten Schneider, aus  Traunstein mit Trachtenjoppen ,-westen ,-hosen, Plattlerhosen, Strümpfe...

und viele mehr...



THEATER
im Gemeindesaal Aßling

2016 In da Nacht is jeda Kaffäh schwarz
Heiteres Lustspiel in drei Akten von Heidi Faltlhauser


Kartenvorverkauf ab 15. Februar 2016 bei
Gärtnerei Kellerer - Inh. Anni Jirsak, Rosenheimer Straße 14, 85617 Aßling

Aufführungen:
Samstag, 12.03.16 - 20 Uhr
Sonntag, 13.03.16 - 19 Uhr
Freitag, 18.03.16 - 20 Uhr
Samstag, 19.03.16 - 20 Uhr
Sonntag, 20.03.16 - 19 Uhr



Inhalt:
Es ist kurz nach dem zweiten Weltkrieg, die Zeiten sind hart und entbehrungsreich. Lebens- aber vor allem Genussmittel wie Bohnenkaffee sind heiß begehrt und nur am Schwarzmarkt zu bekommen. Bene, dessen Mutter Theres ein kleines Wirtshaus an der bayerischen-österreichischen Grenze betreibt, und seine Freunde Hansi und Gidi versuchen auf ihre Weise an ein besseres Leben zu kommen und schmuggeln regelmäßig Kaffee über die Grenze. Da die wachhabenden Grenzer von Theres gut verköstigt werden, drücken diese beide Augen zu und so läuft das Ganze relativ gefahrlos ab.
Dies ändert sich schlagartig, als ihr Abnehmer und fairer Geschäftspartner eines Tages ermordet aufgefunden wird. Scheinbar zum Glück bietet sich ein Gast aus Norddeutschland als neuer Partner an. Doch nach und nach wird klar, dass er sie übers Ohr haut und auch ein anderer schwerer Verdacht wird plötzlich zur Gewissheit. Aber der Gauner hat die Rechnung ohne die tatkräftigen Burschen gemacht, die zwar bodenständig, aber nicht auf den Kopf gefallen sind....


Auf zahlreichen Besuch freuen sich die Spieler und der Trachtenverein


2015 Alarm auf Station 6, Heiteres Lustspiel in drei Akten von Ulla Kling


2014
Der Gockel Kriag, Heiteres Lustspiel in drei Akten von Ulla Kling




2013 Urlaub auf Balkonien, Kömödie in drei Akten von Wolfgang Bräutigam